Logo
Jubiläumsveranstaltungen 2016 zum 175. Geburtstag des Schweizerpsalms.

Bild Konzert Wettingen
Der Männerchor Neukirch-Egnach und der St. Gallus Chor Steinebrunn führten unter dem Motto "Chorklänge zum Schweizerpsalm" am Samstag, den 4. Juni 2016 in der kath. Kirche Winzelnberg ein Chorkonzert durch, zu dessen Abschluss die "Messe mit dem Schweizerpsalm" erklang. Die Leitung haben Josy Grimm und Thilo Bräutigam.

Bild Konzert Wettingen
Im Rahmen eines oekumenischen Gottesdienstes gedachte am 1. August 2016 der evang. Kirchenchor Küsnacht ZH unter der Leitung von Jürg Tobler des 175. Jubiläums des Schweizerpsalms
Unser Foto: ref. Kirche Küsnacht ZH

Bild Konzert Wettingen
Freitag, 2. Sept. 2015, 18.45 Uhr: Feierstunde zum 175 Jahre - Jubiläum des Schweizerpsalms im MythenForumSchwyz anlässlich des Zentralfestes des Schweizerischen Studentenvereins, mit Referat und musikalischen Einlagen

Bild Konzert Wettingen
Anlässlich der Feierstunde zum 175 Jahre - Jubiläum des Schweizerpsalms im MythenForumSchwyz (siehe oben) dirigierte die Sopranistin Angela Studer den Männerchor Einsiedeln. Zur Aufführung gelangten Männerchorwerke von P.A. Zwyssig sowie einige seiner schönsten Solo-Lieder für Sopran, Violine und Klavier.

Angela.jpg
Die Kantorei Schwamendingen mit Singbegeisterten aus ganz Zürich Nord veranstalten am Bettag, 18.9.2016 um 14.15 Uhr zum 175. Geburtstag des Schweizerpsalms unter dem Motto „Friede“ ein Konzert in der Stefanskirche Hirzenbach, Altwiesenstrasse 170 in Zürich, u.a. mit der „Messe mit dem Schweizerpsalm“ in der Fassung mit Bläserquintett. Die Leitung hat Raimund Wiederkehr.

Bild Konzert Wettingen
Am 10. und 11. September 2016 fanden in der Klosterkirche Wettingen und in der Sebastianskirche Wettingen Jubiläumskonzerte zum 175. Geburtstag des Schweizerpsalms statt. Der Männerchor Liederkranz Wettingen und ein Streicherensemble standen unter der Leitung von Jonas Herzog. An der Orgel: Stephan Müller.
Unser Foto: Der Männerchor Liederkranz bei seinem Herbstkonzert 2015 in der Kirche Killwangen AG.

Bild Konzert Wettingen
Die verstärkte Kantorei St. Peter und Paul Willisau unter der Leitung von Werner Bösch und mit der Organistin Marie Theres Felder (unser Foto vom 7.6.2015) gedachte des 175. Jahr - Jubiläums des Schweizerpsalms am 29.Mai 2016 im Rahmen des Gottesdiensates zum Heilig-Blut-Fest (9 Uhr)


Rückblick auf das Jubiläumsjahr 2011: 50 Jahre Landeshymne
Bitte beachten Sie auch unsere Seite 50 Jahre Schweizer Hymne


Im Jahre 2011 wurde der 50. Geburtstag der Schweizerischen Landeshymne gefeiert. Den Höhepunkt einer Reihe von Jubiläumsveranstaltungen stellten Konzert in Wettingen AG, Bäretswil ZH, Bern, Zürich und Luzern dar.
Die Gönnervereinigung Widmer - Zwyssig dankt an dieser Stelle ganz herzlich ihrem Hauptsponsor, Dr. Christoph Blocher, der diese Konzertreihe ermöglicht hat!
Das erste Konzert in der vollbesetzten Klosterkirche Wettingen fand am Bettag, dem 18. September 2011 statt. Auch die Konzerte in Bäretswil (12.11.11), Bern (13.11.11), Zürich (18.11.11) und Luzern (20.11.11) mit dem Singkreis Bäretswil - Bauma waren ein grosser Erfolg.

Ueber die Feierlichkeiten zum 200. Geburtstag der Schöpfer der Schweizerischen Landeshymne, Leonhard Widmer und P. Alberik Zwyssig in den Jahren 2008 und 2009 berichten wir weiter unten



Konzert Wettingen
Die Bridge Singers Würenlos (verstärkt), 4 Gesangssolisten – Monica Angelini, Veronika Huber, Thomas Leu, Ludovic Allenspach – , der Organist Stefan Müller und ein Instrumentalensemble unter der Leitung von Erwin Heusser bei der Aufführung der Messe mit dem Schweizerpsalm am Bettag, 18. September 2011 in der Klosterkirche Wettingen.
Foto: Mostafa Hammad

Rede Konzert Wettingen
Dr. Christoph Blocher, a. Bundesrat würdigte in seiner gehaltvollen Ansprache die konfessionsübergreifende Bedeutung des Schweizerpsalms als ein Werk, das in Zeiten politischer und konfessioneller Wirren in wunderbarer Weise einen Brückenschlag zwischen den verfeindeten Lagern repräsentierte und noch heute als friedliches Symbol der Versöhnung aktuell ist.
Foto: Andreas Spörri

Bild Konzert Wettingen
Beim anschliessenden Bankett im Brudersaal des Klosters Wettingen überreichen Hubert Spörri von der Gönnervereinigung Widmer Zwyssig und Tochter Silvia dem Hauptsponsor und Festredner Dr. Ch. Blocher ein Oelbild des Klosters Wettingen. Dr. Blocher zeigte sich von der Tiefenwirkung des Bildes beeindruckt: "Das Kloster ist in eine wunderbare Landschaft eingebettet." Scherzhaft ergänzte er: "Solche Landschaften findet man bei Anker nicht ... "
Foto: Mostafa Hammad




Rückblick auf die Jubiläumsanlässe für P. Alberik Zwyssig vom 16. November 2008 in der Klosterkirche Wettingen und 3. Mai 2009 in Stalden VS


Die von Hubert Spörri nach Zwyssig-Themen arrangierte Messe mit dem Schweizerpsalm gelangte aus Anlass des 200. Geburtstages von P. Alberik Zwyssig im Jahre 2008 zu über 100 Aufführungen in allen Landesteilen der Schweiz. Chöre aller Konfessionen haben das schlichte und berührende Werk im Stil einer klassischen Orchestermesse aufgeführt.
Eine eindrückliche Aufführung der „Messe mit dem Schweizerpsalm” fand am Sonntag, den 3. Mai 2009 in Stalden VS anlässlich des 25. Dekanats -Cäcilienfestes statt. Unter der Leitung von Diana Schnyder - Abgottspon und mit Carmen Schneller an der Orgel sangen 675 Sängerinnen und Sänger des Dekanats Visp die „Messe mit dem Schweizerpsalm”. Zum feierlichen Rahmen trugen als Ehrengäste rund 30 hohe kirchliche und weltliche Würdenträger bei. – Eine nachmittägliche Feier mit hochstehenden Liedervorträgen der einzelnen Vereine rundete den in jeder Hinsicht gelungenen, unvergesslichen Anlass ab. Paul Ludwig Leryen, der Präsident des Dekanats Visp schreibt dazu: „Wir hatten wirklich ein tolles Dekanatsfest und die Messe war der Höhepunkt. Sie wird nach Ostern nun an Pfingsten in einigen Pfarreien oder auch an Fronleichnam wieder gesungen - und sicher wieder an andern Festtagen. Und das wird diese feierliche Messe immer wieder werden!”
Lesen Sie auch die Stellungnahmen von Urban Furrer, Grossrat und Siglinde Burgener unter "Gästebuch"
Besuchen Sie bitte auch unsere Seite "Videos"

Für 2009 sind zahlreiche weitere Aufführungen angesagt. Auch im Jahre 2010, dem 175. Jubiläumsjahr des „Diligam te Domine”, welches der Messe zu Grunde liegt, oder 2011, am 50. Geburtstag unserer Landeshymne, kommt es zu vielen weiteren Aufführungen.

Auf Anregung der Gönnervereinigung Widmer – Zwyssig fand am Vortag von Zwyssigs 200. Geburtstag, am Sonntag, den 16. November 2008 in der Klosterkirche Wettingen eine ganz besondere Aufführung statt. Mitglieder von 7 Chören aus dem zürcherischen und aargauischen Limmattal sangen die facettenreiche, liturgisch überzeugende Messe unter der Leitung von Hans Wetter, begleitet von Hans Haag an der Orgel und Mitgliedern des Quartetts „Le donne virtuose”. Vertreter aus Politik, Kultur und Wirtschaft erwiesen P. Alberik Zwyssig und der Aufführung der „Messe mit dem Schweizerpsalm” ihre Referenz , unter Ihnen Ständerätin Christine Egerszegy, Nationalrat Dr. Urs Hofmann, der aarg. Bildungsdirektor Rainer Huber, Nationalrätin Dr. Yvette Estermann, Dr. Christoph und Silvia Blocher.
Besuchen Sie auch unsere Seite "Videos"



Jubiläumsfeier
Am 3. Mai 2009 fand in Stalden VS ein Doppeljubiläum statt: das Silberjubiläum der Cäcilienfeste im Dekanat Visp und der 200. Geburtstag von P. A. Zwyssig. Im Festgottesdienst, zelebriert von Pfarrer Eugen Zimmermann, leitete Diana Schnyder-Abgottspon die Aufführung der „Messe mit dem Schweizerpsalm”, dargeboten von 675 Sängerinnen und Sängern der Kirchenchöre des Dekanats Visp und mit Carmen Schneller an der Orgel.
Zum Vergrössern: Bild anklicken
Jubiläumsfeier
Die rund 450 Sopranistinnen und Altistinnen sangen im Kirchenschiff (siehe auch vorherige Foto), während gut 200 Tenöre und Bässe auf den beiden Emporen platziert waren (siehe auch nächste Foto)
Jubiläumsfeier
 
Jubiläumsfeier
Jubläumsgottesdienst zum 200. Geburtstag von P. A. Zwyssig von Sonntag, 16. November 2008 in der Klosterkirche Wettingen: Mitglieder der Kirchenchöre St. Peter und Paul, Kirchdorf; St. Michael, Ennetbaden; St. Sebastian, Wettingen; St. Anton, Wettingen; St. Josef, Dietikon; St. Agatha, Dietikon und St. Josef, Schlieren unter der Leitung von Hans Wetter; an der Orgel: Anton Haag. Streichquartett: Le donne virtuose.
Jubiläumsfeier
Jubiläumsgottesdienst in der Klosterkirche Wettingen zum 200. Geburtstag von P. A. Zwyssig, 16. 11. 2008. v.l.n.r.: Dr. Karl Thüer, Dr. Ernst Erne, Dr. Johannes Hammer, Silvia Spörri, Dr. Daniel Flühmann, Silvia Blocher (verdeckt), Dr. Christoph Blocher, Nelly Spörri, Hubert Spörri, Dr. Yvette Estermann.
Im Gespräch nach dem Jubiläumsgottesdienst: der aarg. Bildungsdirektor Rainer Huber (links), Ständerätin Christine Egerszegy (Bildmitte, mit rotem Schal) und Hubert Spörri.
Jubiläumsfeier
Auf dem Weg zur Nachfeier im Brudersaal des Klosters Wettingen legen (v.l.n.r.) Dr. Urs Hofmann, Rainer Huber, Hubert Spörri, Dr. Christoph Blocher, Christine Egerszegy, Silvia Blocher und Dr. Yvette Estermann am Zwyssigdenkmal von Eduard Spörri ein Blumengebinde nieder.
Im Brudersaal des Klosters wurden Reden gehalten und Grussbotschaften verlesen, u.a. jene von Frau Bundesrätin Doris Leuthard. Christoph Blocher als Freund und Gönner der „”Messe mit dem Schweizerpsalm” und als Vertreter des rechten Zürichseeufers, wo der Dichter des Schweizerpsalms – Leonhard Widmer – geboren wurde, regte an, den Namen Leonhard Widmers ebenfalls miteinzubeziehen in den Namen der Gönnervereinigung, die sich fortan „Gönnervereinigung Widmer – Zwyssig” nennt und welcher Herr Dr. Blocher inzwischen beigetreten ist. Er begrüsst es, dass in der Nationalhymne am Schluss das Wort „Herr” aus der lateinischen Urfassung (domine resp. dominus) miteinbezogen wird, was zu einer vereinfachten Singweise des Schlusses beiträgt  .
Jubiläumsfeier
Christine Egerszegy (mit rotem Schal), eine profunde Kennerin des Schweizerischen Chorwesens sprach die Hoffnung aus, die Messe möge in der Schweiz eine weitere Verbreitung finden. Vorne links: Nationalrat Dr. Urs Hofmann, der aarg. Bildungsdirektor Rainer Huber
Jubiläumsfeier
In angeregtem Gespräch. Im Hintergrund (Bildmitte): Venerina Fiumedinisi vom Kirchenchor St. Sebastian Wettingem, Arno Heinz von der Jagdgesellschaft Wettingen, davor Hubert Spörri, Silvia und Christoph Blocher, ganz vorne (v.l.): Urs Hofmann, Rainer Huber, Pirmin Meier, Walter und Verena Benz (Alleinsponoren der Sonderaussstellung "Eduard Spörri und das Zwyssigdenkmal", die am gleichen Tag eröffnet wurde)
Jubiläumsfeier
Beim anschliessenden Mittagessen im Gasthaus Sternen Wettingen. V.l.n.r.: Nelly und Hubert Spörri, Silvia und Christoph Blocher